Mentees für das neue PASCH-Mentoring-Programm gesucht

Mitte März startet wieder eine neue Runde des Mentoring-Programms der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH). PASCH-Schülerinnen und –Schüler der Abschlussjahrgänge, Alumni der PASCH-Schulen sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten im Internationalen Preisträgerprogramm, die gerade mit dem Studium in Deutschland begonnen haben oder ab dem Wintersemester 2020/21 hier studieren werden, können sich jetzt als Mentee bewerben.

 

Wie bereite ich mich auf mein Studium in Deutschland vor? Wie finde ich eine Wohnung in meiner neuen Studienstadt? Und wie richte ich ein Bankkonto ein? Das sind typische Fragen von jungen Menschen, die ein Studium in Deutschland planen oder gerade begonnen haben. Mit dem Mentoring-Programm bietet die PASCH-Initiative ausländischen Studienanfängerinnen und Studienanfängern in Deutschland ein tolles Angebot, das ihnen den Einstieg in ihr Studium und Leben in Deutschland vereinfacht und sie gleichzeitig mit anderen Alumni aus dem weltweiten PASCH-Netzwerk verbindet. Denn im PASCH-Mentoring-Programm stehen erfahrene PASCH-Alumni (Mentor/innen), die bereits in Deutschland studieren oder ein Studienkolleg besuchen, anderen PASCH-Alumni (Mentees), die ihr Studium in Deutschland aufnehmen, für zwölf Monate mit Rat und Tat zur Seite. PASCH-Mentorinnen und -Mentoren unterstützen Mentees, indem sie ihre eigenen Erfahrungen bei der Ankunft in Deutschland, beim Studienbeginn und der Bewältigung der deutschen Bürokratie weitergeben und bei Fragen und Problemen beraten. Es handelt sich um eine Lernpartnerschaft zwischen Mentor/in und Mentee, die auf Freiwilligkeit beruht und beide Seiten bereichert.

 

 

Nähere Infos zur Bewerbung als Mentee >>

 

Bewerbungsschluss ist der 28.02.2020.

 

Wir weisen darauf hin, dass eine Teilnahme am Programm nicht garantiert werden kann, sollte die Anzahl der Interessierten die Zahl der Plätze im Mentoring-Programm übersteigen.


Das Projektteam der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), des Goethe-Instituts, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz freut sich auf die Bewerbungen als Mentee!