Neue Mentees für das PASCH-Mentoring-Programm gesucht!

Am 15. September 2022 startet wieder eine neue Runde des Mentoring-Programms
der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH).

Als Mentee können sich bewerben: PASCH-Schülerinnen und -Schüler der Abschlussjahrgänge, Alumni von PASCH-Schulen (Deutsche Auslandsschulen, Sprachdiplomschulen, Deutsch-Profil-Schulen und Fit-Schulen) sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten des Internationalen Preisträgerprogramms, die gerade mit dem Studium oder mit der Ausbildung in Deutschland begonnen haben oder dies ab dem Sommersemester 2023 planen.

Wie bereite ich mich auf mein Studium oder meine Ausbildung in Deutschland vor?
Wie finde ich eine Unterkunft in einer deutschen Stadt?
Und wie richte ich in Deutschland ein Bankkonto ein? 

Das sind typische Fragen von jungen Menschen, die eine weiterführende berufliche Qualifikation in Deutschland beabsichtigen. 

Das PASCH-Mentoring-Programm erleichtert Ihnen den Start in Deutschland und stellt Ihnen als Teilnehmerin/Teilnehmer bzw. Mentee zwölf Monate lang eine erfahrene Mentorin/einen erfahrenen Mentor zur Seite. PASCH-Mentorinnen und -Mentoren studieren bereits längere Zeit in Deutschland oder befinden sich in beruflicher Ausbildung und können Wissen und Erfahrungen weitergeben.

Wie kann man Mentorin/Mentor werden?

Wenn Sie Mentorin/Mentor im PASCH-Mentoring-Programm werden möchten, müssen Sie an einer Schulung im Rahmen eines PASCH-Alumni-Treffens teilnehmen. Über die Ausschreibung zum nächsten PASCH-Alumni-Treffen werden Sie auf der PASCH-Alumni-Plattform sowie auf pasch-net.de informiert.