Steckbrief Mentorin Yaba Rosette Tanoé

Alter: 23
Heimatort/-land: Elfenbeinküste
Ehemalige Schule: Lycée Sainte Marie
Derzeitige Tätigkeit: (Studierende/r etc.): Studentin
Studiengang: Biologie                       
Universität: Justus-Liebig-Universität-Giessen
Universitätsort: Giessen         
Studienbeginn: Wise 2018/2019


Meine größte Herausforderung während des Studiums in Deutschland:

während den ersten Semester in den Vorlesungen mitschreiben, wissenschaftliche Begriffe, komplexe biologische Prozesse auf Deutsch zu verstehen und sie auswendig lernen...

 

Meine Motivation als MentorIn tätig zu sein:

Meine Erfahrung als ehemalige Bewerberin und Studierende zu teilen. Vor allem meine Fehler während den ersten Semester teilen, damit meine Mentees sie vermeiden.

 

Meine Aufgaben und bisherigen Erfahrungen als MentorIn:

Ich habe jeweils zwei Mentees aus der Türkei und Tadschikistan betreut :)

 

Mein schönstes Erlebnis in der Rolle als MentorIn:

sich wie eine „große Schwester“ fühlen und großartige Personen kennenlernen :)         

                

Mein Tipp für StudienanfängerInnen:

Hey, herzlichen willkommen an der Universität :)! während des Studiums und weiterhin solltest du deine Prioritäten setzen, klare und realistische Ziele formulieren. Kombiniere bitte das Studium mit anderen Aktivitäten, z.B. Sport treiben, eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben oder sogar nebenbei arbeiten, wenn es möglich wäre als Minijobber oder Werkstudent, um berufliche Erfahrungen zu sammeln. Vor allem ein soziales Leben haben!! Träume groß; genieß jede Sekunde dieser neuen Saison; wenn Hindernisse auftreten, verliere niemals dein Selbstvertrauen, kämpft für dein Leben und dann wirst du erfolgreich. Viel erfolg und Habe Spaß :)!